deenfr
Service-Hotline:
02773 - 916 950
und:
Kontaktformular

Mai 2018

EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Das neue Datenschutzrecht tritt in Kraft

Zum 25. Mai 2018 ist die Umsetzung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für alle Unternehmen im europäischen Wirtschaftsraum verpflichtend. Schwierzy & Partner hat alle relevanten Themen umgesetzt.

Mit der neuen Verordnung werden die Rechte der Verbraucher gestärkt. Wir begrüßen den neuen Stellenwert dieser Themen und nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre ernst. Dies gilt natürlich auch für die Nutzung der Daten, die Sie uns bereitstellen.

Neben vielen Rechten und Pflichten gibt es ein herausragendes Thema in der Zusammenarbeit:

Die Auftragsdatenverarbeitung

Entschließt sich ein Unternehmen zum Outsourcing einzelner Tätigkeiten (z.B.: Personalabrechnung), stellt dies gemäß DSGVO eine Auftragsverarbeitung dar. Für die Absicherung der Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ist im Falle einer Auftragsverarbeitung zwischen Auftraggeber (Kunde) und Auftragnehmer (Schwierzy & Partner) gemäß DSGVO zwingend eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abzuschließen. Im Gegensatz zum BDSG (§ 11 Abs. 5 BDSG) sieht die DSGVO allerdings keine spezifische Regelung mehr für den Fall der Prüfung und Wartung automatisierter Verfahren oder Datenverarbeitungsanlagen und der dabei möglichen Kenntnisnahme von personenbezogenen Daten vor. Aufträge über die Wartung oder Prüfung von IT-Systemen stellen also keine Auftragsverarbeitung dar, sofern Gegenstand des Vertrages keine Datenverarbeitung ist, sondern allein auf die Supportleistung abgezielt wird. Für Schwierzy & Partner-Kunden mit  gültigen Softwarepflegevertrag bedeutet dies, dass nach aktuellem Sachstand keine ergänzende Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abzuschließen sind. So die rechtliche Beurteilung durch den Branchenverband Bitkom.

Es kann zwar nicht ausgeschlossen werden, dass im Rahmen der Softwarepflege durch die damit verbundene Systemprüfung auch personenbezogene Daten durch den  IT-Dienstleister zur Kenntnis genommen werden, nach DSGVO müssen aber deswegen keine, den ADV-Vorgaben entsprechende Regelungen wie nach § 11 Abs. 5 BDSG geschlossen werden. Vielmehr müssen Wartung und Prüfung lediglich so organisiert und geregelt werden, dass die Daten entsprechend den in Art. 24 der DSGVO festgelegten Pflichten des Verantwortlichen angemessen geschützt sind. Dies ist Aufgabe des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen.

Zu den Besonderheiten der Softwarepflegevereinbarung zählt, dass Schwierzy & Partner als Auftragnehmer die personenbezogenen Daten des Auftraggebers (also die Kundendaten) gerade nicht planmäßig verarbeitet oder nutzt. Die personenbezogenen Daten verlassen im Rahmen des Wartungs- und Supportverhältnisses auch nicht die IT-Systeme den Kunden als Auftraggeber. Schwierzy & Partner achtet im Rahmen der Dienstleistungserbringung darauf, dass der Rahmen der Tätigkeiten für Wartung oder Prüfung nicht verlassen wird. Alle unsere Mitarbeiter sind ab dem 25.05.2018 in die DSGVO eingewiesen und zudem entsprechend zu Verschwiegenheit verpflichtet.

Im Falle von Softwareeinführungs- und Cloudprojekten, sowie erweiterten Dienstleistungsaufträgen, wie z.B. Datenübernahmen mit personenbezogenen Daten, die Kunden als Auftraggeber mit Schwierzy & Partner abwickeln, muss eine gesonderte Auftragsverarbeitungsvereinbarung getroffen werden. 

Schwierzy & Partner überprüft aber in jedem Fall vor der Aufnahme von entsprechenden Tätigkeiten, ob eine entsprechende Auftragsverarbeitungsvereinbarung vorliegt und geht andernfalls auf den Kunden zu. Für Schwierzy & Partner-Kunden besteht also kein zwingender Handlungsbedarf.

Für Fragen und weitergehende Informationen zum Thema DSGVO stehen wir gerne zur Verfügung.

 

 

Februar 2018

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen:

IT-Systemtechniker (m/w)
Fachinformatiker-Systemintegration (m/w)

Sie wollen sich verändern oder suchen eine neue Herausforderung?
Hier geht es zum Stellenangebot.

Januar 2018

Offizielle Freigabe erteilt - Auslieferung begonnen

godesys ERP 5.6 - neues Release 3 ist da!

Mit dem Release 3 der Version 5.6 nimmt godesys ERP die nächste Stufe auf dem Weg der Digitalen Transformation und bietet ihren Anwendern weiter optimierte Funktionen ....

Weiterlesen ...

 

Januar 2018

Digitales Dokumentenmanagement für KMU ...

ELO Office 11 - die neue Version ist da!

ELOoffice 11 ist der perfekte Einstieg in die Welt des digitalen Dokumentenmanagements für kleine und mittlere Unternehmen ...

Weiterlesen ...